CERN activity photo

    CERN 2.0

    An exciting trip to the world's largest particle physics laboratory

    read more
    Student Paper Contest

    Student Paper Contest

    Write your first paper and win a prize!

    learn more
    Stammtische activity

    Stammtische

    We get together every month!

    when and where?
    JKU Tech Rally activity

    JKU Tech Rally

    Young scientists will present their field of research

    Read More

    Der IEEE Student Branch JKU Linz veranstaltet am Montag, den 28. Mai um 12:30 Uhr eine exklusive Exkursion ins Stahlwerk der voestalpine Steel Division.

    Der Ablauf sieht wie folgt aus:

    • 12:30 Uhr - Treffpunkt im BG 75 im Foyer
    • Führung durch die Stahlwelt
    • Führung durch das Stahlwerk
    • Einstündige Diskussionsrunde mit Mechatronik-Absolventen

    Information zur voestalpine Steel Division:

    Die Steel Division ist einer der führenden Stahlproduzenten Europas. In einem der umweltfreundlichsten Stahlwerke der Welt erzeugen wir in Linz rund 6 Mio. Tonnen Rohstahl jährlich. Mit innovativen Technologien produzieren wir Werkstoffe, die mit einzigartigen Eigenschaften überzeugen.

    Unsere Qualitätsführerschaft erreichen wir durch Innovationskraft, Flexibilität und unser hervorragendes Betriebsklima. Unsere Kunden zählen in ihren Branchen zu den Besten der Welt.

    Wir legen Wert auf Weiterentwicklung und zukunftsweisende Personalarbeit durch das partnerschaftliche Zusammenwirken aller Beteiligten. In jährlichen Mitarbeitergesprächen werden gemeinsam individuelle Entwicklungsschritte erarbeitet. Auch in unserer regelmäßigen Mitarbeiterbefragung werden Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt. Wir sorgen für unsere Mitarbeiter – mit umfassenden Qualifizierungsmaßnahmen, Gesundheitsförderung, beruflichen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten, vielen Sozialleistungen sowie einer Pensionsvorsorge. Eine offene und persönliche Kommunikationskultur ist uns ebenso wichtig, wie die Beteiligung unserer Mitarbeiter am Unternehmenserfolg.

     

    Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

    Die Anreise erfolgt eigenständig.

    Zur Anmeldung